30.09.2017: Löschgruppe Höingen wieder beim Skyrun dabei

Auch in diesem Jahr nahmen die Kameraden der Löschgruppe Höingen am „Firefighter Skyrun“ in Düsseldorf teil.

Sky run

Aufgabe ist es hier, mit schwerer Einsatzkleidung samt Atemschutzgerät schnellstmöglich 25 Stockwerke eines Hochhauses zu überwinden. Am Samstag, 30. September, kamen acht der insgesamt 452 Teilnehmer aus Ense.

Der erste Erfolg stellte sich bereits beim ersten Aufstieg ein. Alle Teilnehmer der Löschgruppe Höingen qualifizierten sich für die zweite Runde und setzten sich somit gegen die Hälfte aller Teilnehmer durch. Ab der zweiten Runde traten jeweils zwei Teams im K.O.-Prinzip gegeneinander an. Das beste Team der Löschgruppe Höingen musste die 25 Stockwerke sogar ein drittes mal überwinden, bevor sich auch dieses, ganz knapp, nach mehr als 1.500 Treppenstufen, geschlagen geben musste.

Die Teilnehmer der Löschgruppe Höingen, namentlich Christian Cramer, Stefan Hartmann, Mathis Höhne, Matthias Horn, Janis Kettler, Marvin Kettler, Luca Schiemann und Jonas Schlüter, hatten sich in bewährter Weise wochenlang mit Konditionsübungen und Treppentraining auf den Lauf vorbereitet.

Einigen Kameraden der Löschgruppe Höingen begleiteten die Läufer und feuerten diese auf den ersten Metern an und verfolgten gespannt den Zieleinlauf und die Auswertungen der Läufe.