GW-G

Der GW-G  (Gerätewagen Gefahrgut)
Funkrufname: Florian Ense 2 GW-G 1
Baujahr: 1994
Fahrgestell: Mercedes Benz
Aufbau: Heines
Hubraum: 2874 ccm
Leistung: 70 kW / 95 PS
Besatzung: 1/2 (Truppbesatzung)

Der GW-G (Gerätewagen Gefahrgut) ist ein Spezialfahrzeug für den Einsatz bei Gefahrgutunfällen.

Dazu ist er unter anderem mit einem Ex-Meter-Prüfgerät ausgestattet, welches misst, ob sich ein explosionsfähiges Gasgemisch in der Luft befindet (z.B. bei Leckagen in Gasleitungen oder Benzintanks). Hinzu kommen vier Chemikalienschutzanzüge, um die Einsatzkräfte vor Verletzungen durch Chemikalien zu schützen, Pumpe und Schläuche aus Edelstahl zum Umpumpen gefährlicher Flüssigkeiten, Erdungsmaterial, Personendosimeter zur Überwachung der Einsatzkräfte auf Kontakt mit radioaktiver Strahlung und umfangreiches Tabellen- und Buchmaterial zur Bestimmung und Behandlung gefährlicher Stoffe.